Montag, der 16. Januar 2017

Weltcupfeeling am Stuhleck – Promis eröffneten Skimovie Strecke am 15.1. offiziell

Ab sofort gibt es jeden Tag Weltcupfeeling am Stuhleck. Promis eröffneten am 15. Jänner 2017 die 250m lange Skimovie-Strecke im größten und modernsten Skigebiet im Osten Österreichs. Dazu gehören das Anfeuern im Starthaus und die Kuhglocken beim Zieleinlauf. Bei der offiziellen Eröffnung kommentierte Armin Assinger die Läufe der VIPs!

„Da pfeifen die Komantschen“, wenn sich Schauspielerin und Intendantin Kristina Sprenger, Kabarettist Gerald Fleischhacker sowie Sänger und Skilehrer Andy Lee Lang  auf die neue, bestens präparierte Skimovie-Strecke am Stuhleck wagen. Ex-Skirennläufer und ORF Moderator Armin Assinger kommentierte die Läufe der prominenten Starter, bevor er sich selbst den 250 Meter langen Riesenslalomhang hinunter stürzte. Davor stärkten sich alle TeilnehmerInnen beim gemeinsamen Mittagessen im Panorama-Restaurant W11, wo letzte Strategien und Techniken besprochen und Fotos mit dem Stuhleck-Maskottchen Semmi gemacht wurden.

Auf die Frage, wie man beim Skifahren schneller wird, riet Armin Assinger: „Stell di bei einer Steilpiste hin,  Augen zu und einer schupft di an.“ Nachsatz:  „…bis es di zerreißt.“

Andy Lee Lang konnte das Rennen haushoch für sich entscheiden. Kristina Sprenger gewann die Damen Wertung und Gerald Fleischhacker blieb als Sieger des heurigen Promirennens beim Skiopening als 3. hinter den Erwartungen.

„Wenn Andy Lee Lang die Gesamtwertung gewonnen hat und Kristina Sprenger die Damenwertung, dann bin ich einfach der Gewinner der Nachwuchswertung“, sagte Gerald Fleischhacker über den Rennausgang.

Kristina Sprenger freute sich besonders über das Wiedersehen mit Armin Assinger: „Wir kennen uns ja schon seit über 14 Jahren. Kennen gelernt haben wir uns bei einer meiner ersten SOKO Kitzbühel Drehs, wo Armin eine Leiche gespielt hat. Danach war ich bei seiner aller ersten Promi-Millionenshow zu Gast.“

Fabrice Girardoni, Geschäftsführer der Bergbahnen Stuhleck: „Skifahren am Stuhleck ist ein Spaß für die ganze Familie. Mit der neuen Skimovie Strecke ist unser Skigebiet um eine Attraktion reicher.“

Über Skimovie
Weltcup-Feeling samt Video vom persönlichen Lauf. Der Spaß ist gratis!
Die 250m lange Riesentorlaufstrecke mit modernsten Kippstangen befindet sich auf der Stuhleck Abfahrt. Im Starthaus erwarten den Rennläufer Kamera, Anzeigen und Startsounds wie bei den großen Rennen und Anfeuerungsrufe vom Trainer. Vom vis-à-vis Hang filmt eine Highend-Kamera den gesamten Lauf, zoomt auf den Fahrer und hält die spannendsten Momente fest. Im Ziel angelangt läuten die Kuhglocken und Zuschauer rufen bravo. Nach Anmeldung bei www.skiline.cc findet man das Video in seinem Profil.

Gäste Infos:
www.stuhleck.com und Stuhleck-App: mit Webcams, Wetterstationen und aktueller Anzeige der freien Parkplätze.
Info-Tel.: 03853/270, Schnee-Tel.: 03853/333, info@stuhleck.at
Tourismusverband Spital am Semmering:
Tel.: 0664/33 22 121 oder www.spitalamsemmering.com

Alle Basisinfos zum Skigebiet finden Sie hier: Basistext

Presse-Rückfragen:
PR Plus GmbH Charlotte Ludwig und Eva Grassmugg, Tel. +43 (664) 3863901, e.grassmugg@grassmugg.ag