Freitag, der 16. Dezember 2016

Europäische unterstützt die verunglückte Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic

Europäische Reiseversicherung sieht von Weihnachtsgeschenken ab und spendet an querschnittsgelähmte Sportlerin

Wien – Die Europäische Reiseversicherung verzichtet auch heuer auf Weihnachtsgeschenke an Partner, Kunden und Mitarbeiter und unterstützt stattdessen – wie schon im Vorjahr – die im Jahr 2015 bei den olympischen Europaspielen in Baku verunglückte und seitdem querschnittsgelähmte Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic. Mag. Wolfgang Lackner, Vorstandsvorsitzender der Europäischen Reiseversicherung: „Vanessa hat in den vergangenen Monaten viel Kraft und einen starken Willen bewiesen und sich bereits erste Erfolge mit Hilfe von intensiven Therapien erarbeitet. Wir wollen mit unserem Beitrag der Familie helfen, die hohen finanziellen Belastungen leichter zu bewältigen. Ich wünsche Vanessa und ihrer Familie weiterhin viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.“

Im Beisein der Mutter überreichte Wolfgang Lackner einen Scheck über 5.000 Euro. Vanessa Sahinovic: „Ich freue mich wirklich sehr und möchte mich bei der Europäischen Reiseversicherung für die neuerliche, tolle Unterstützung ganz herzlich bedanken!“

Durch die kostenintensiven Therapien und andere notwendige Investitionen, wie beispielsweise ein barrierefreies zuhause, ist die Familie auf Spenden angewiesen.

Einzahlungen können gerne auf das eingerichtete Spendenkonto, lautend auf Vanessa Sahinovic, erfolgen:
IBAN: AT98 1200 0100 1437 3954
BIC: BKAUATWW

DIE EUROPÄISCHE REISEVERSICHERUNG AG

Die Europäische Reiseversicherung AG ist mit über 60 Prozent Marktanteil der größte österreichische Reiseversicherer. Die Produktpalette erstreckt sich von Versicherungen für Österreich-Urlaube und Auslandsreisen über Jahres-Reiseversicherungen bis hin zu Versicherungspaketen für Unternehmen und Geschäftsreisen. Im Jahr 2017 feiert die Europäische Reiseversicherung 110 Jahre Bestehen.

Die Europäische Reiseversicherung AG ist ein Unternehmen der Generali Group – eine der führenden globalen Versicherungsgruppen mit einem Prämienaufkommen von 74 Milliarden Euro im Jahr 2015. Mit weltweit über 76.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern nimmt die Generali eine führende Position auf den westeuropäischen Märkten ein und gewinnt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien immer mehr an Bedeutung. Laut MIT Technology Review war die Generali 2015 die einzige Versicherung unter den weltweit 50 smartesten Unternehmen.

www.europaeische.at
www.generali.at
www.generali.com

Presse-Rückfragen sowie Text und Fotoarchiv: 
PR Plus GmbH Charlotte Ludwig
Mobil: +43 (664) 1607789
Mail: ludwig@prplus.at
Internet: www.prplus.at