Freitag, der 22. Januar 2016

Beste Bedingungen für Wintersportler am Stuhleck

 Nur eine Autostunde von Wien und Graz warten weiße Pisten

 Rechtzeitig zu den Semesterferien gibt es am Stuhleck, dem größten Skigebiet der Ostalpen winterliche Bedingungen – alle Lifte sind in Betrieb! Auch die beliebte Snowtubingbahn konnte bereits gestartet werden. Rodeln sollte bis Anfang Februar auch möglich sein.

Möglich machte das die Kombination aus Neuschnee und eisigen Temperaturen in der Nacht, die dafür gesorgt haben, dass die mehr als 230 Schneeerzeuger ergiebig arbeiten konnten.

Den Skifahrern und Snowboardern stehen neun moderne Liftanlagen, breite, ideal zum Carven geeigneten Abfahrten mit bis zu 1.000 Metern Höhenunterschied in einem Stück zur Verfügung. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 40,50 Euro und kann auch online ohne gebucht werden – das hilft Wartezeiten vor Ort zu sparen.

Aktuelle Informationen zu Öffnungsstatus von Pisten und Liften erhalten Sie unter 03853/270 und auf www.stuhleck.com .

Allgemeines zum Stuhleck
Vier Sesselbahnen und fünf Schlepplifte sowie insgesamt 24 Pistenkilometer mit zwei über fünf Kilometer langen Abfahrten in einem Stück erwarten die Wintersportler am Stuhleck, dem größten, beliebtesten und modernsten Skigebiet im Osten Österreichs. Neben dem abwechslungsreichen Pistenangebot locken zusätzlich vier Snowparks in allen Schwierigkeitsstufen, eine fünf Kilometer lange Naturrodelbahn sowie eine Snow-Tubing-Bahn.

Informationen
Internet: www.stuhleck.com mit Webcams, Wetterstationen und aktueller Anzeige der freien Parkplätze. Info-Tel. 03853/270, Schnee-Tel.: 03853/333, info@stuhleck.at  Tourismusverband Spital am Semmering: Tel. 0664/33 22 121 oder: www.stuhleck.com

Presse-Rückfragen sowie Text und Fotoarchiv:
PR Plus GmbH Charlotte Ludwig
Tel. 0664-1607789
Mail: ludwig@prplus.at, Internet: www.prplus.at