Dienstag, der 27. Januar 2015

Das LifeClass Anti-Aging-Menü

Anregungen aus der neuen Mediterranen Anti-Aging Klinik der LifeClass Hotels & Spa Portorož (Slowenien)

Anti-Aging: Welcome Drink

Hibiskus-Eistee mit wilder Hibiskusblüte

Hibiskusblüten sind äußerst vitaminreich (Vitamine A, B1, B2, C) und enthalten dabei noch Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Antioxidantien. Die Blüten werden von Heilpraktikern hoch geschätzt, da sie Herz- und Kreislauferkrankungen, Nervenkrankheiten und Krebs lindern und heilen können.

Anti-Aging: kalte Vorspeise

Gebackener Thunfisch mit in Grüntee gegarter Wassermelone,
angerichtet auf Avocadocreme mit Datteln

Omega 3-Fettsäuren verringern die Gefahr von Blutverdickung und beugen Blutgerinnseln vor. Omega 3 hilft bei Herz- und Kreislauferkrankungen und senkt die damit verbundene Sterblichkeit.
Die Wassermelone ist eine gute Quelle von Vitamin A, C, B16 und Kalium. Sie ist ein starkes Antioxidans und hilft das Immunsystem zu stärken, beschleunigt Wundheilung, beugt Zellschädigungen vor und spielt eine große Rolle bei der Erhaltung von gesunden Zähnen und Zahnfleisch. Sie ist gut für unser Gehirn und reguliert den Elektrolyt- und Säurehaushalt im Körper sowie den Blutdruck.
Im Grüntee befinden sich 25 verschiedene Polyphenole – Antioxidantien, die den Körper vor den schädlichen Folgen freier Radikale schützen. Grüntee ist auch eine gute Quelle von Vitamin-B-Komplex und Vitamin C und wirkt sich deshalb gut auf die kognitiven Fähigkeiten aus, stärkt das Nervensystem, fördert die Verdauung und entgiftet den Körper.
Die Avocado senkt den Blutdruck und den Cholesterinspiegel und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Vitamin B6 festigt die Abwehrkraft und schützt so vor Krankheiten und reguliert den Blutzucker. Datteln enthalten viel Kalium, Kalzium und Eisen und sind eine gute Energiequelle.

Anti-Aging: warme Vorspeise

Veloute vom Moschuskürbis und Ingwer mit frischem Koriander

Kürbisfleisch eignet sich ideal für eine Abnehmkur, da es einen niedrigen Zuckergehalt, aber viel Eiweiß und Ballaststoffe besitzt. Enthalten sind auch Vitamine und Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium.
Ingwer lindert Magen- und Darmbeschwerden, Blähungen und Krämpfe und fördert die Verdauung. Koriander hingegen eignet sich zur Entschlackung des Organismus und fördert das Ausscheiden von Schadstoffen und Giftstoffen aus dem Körper. Er wirkt antibakteriell und gegen Pilzerkrankungen.

Anti-Aging: Hauptgericht

Kabeljaufilet auf Quinoa mit gelbem Kohlrabi und Mandeln
mit Soße aus roter Paprika und Pfefferminze

Kabeljau hat viel Vitamin D3, das man mit der Nahrung aufnehmen muss, wenn man nicht genug der Sonne ausgesetzt ist. Quinoa hingegen ist reich an Eiweiß – weit mehr als anderes Getreide. Sie enthält viel Kalzium und deutlich weniger Kohlenhydrate. Das Inka-Korn verleiht dem Körper Kraft, Energie und regelt die Verdauung. Der hohe Aminosäuren-Gehalt hilft geschädigtem Haar sich zu regenerieren.
Kohlrabi ist reich an Vitamin B6 (Biotin) und B3 (Niazin). Diese Kombination sorgt für gesunde Haut und geschmeidiges Haar, Zellenergie und hormonelles Gleichgewicht. Mandeln beseitigen Hautmakel, lindern Kopfschmerzen, Husten sowie alle Atembeschwerden.
Paprika ist der Spitzenreiter in Bezug auf den Vitamin C-Gehalt. Durch die Fülle von Carotinoiden fängt sie freie Radikale und schützt vor Krebs, bekämpft Schwindel, Migräne und Gaumenbeschwerden. Sie ist wohltuend bei der Linderung von Hämorrhoiden und Krampfadern. Pfefferminze wirkt sich gut auf Magen-Darmbeschwerden aus. Sie beruhigt, kühlt und klärt Kopf und Augen.

Dessert

Ziegenmilch-Mousse mit Blaubeeren-Zimt-Ring, marinierten Feigen
und Soße aus Bio-Orangen

Unser Körper verdaut Ziegenmilch in 20 Minuten, wobei Kuhmilch dafür bis zu 24 Stunden braucht. Ziegenmilch verursacht auch deutlich weniger Unverträglichkeiten, da sie keine Allergie auslösenden Eiweiß-Komplexe enthält. Sie stärkt das Immunsystem und alkalisiert das Blut.
Blaubeeren sind gut für die Gesundheit und das Gehirn. Sie sind sehr reich an Antioxidantien und besitzen effektive Anti-Aging-Eigenschaften. Sie senken das Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten und Krebs. Sie mildern Falten um die Augenpartie und sorgen für schöne Haut. Zimt beugt Blutgerinnseln vor und wirkt entzündungshemmendund antimikrobiell, außerdem hält er den Blutzucker- und Cholesterinspiegel in Schach.
Feigen sind voll von Magnesium und Phosphor, Enzymen und Ballaststoffen, die die Verdauung ausgleichen und sie beruhigen. Sie helfen bei hohem Blutdruck, inneren Entzündungen und Knochenbeschwerden. Orangen sind eine Schatzkammer von Vitamin C und Phytostoffen, die erfolgreich freie Radikale fangen und damit Krankheiten vorbeugen, das Altern zurückhalten und den Körper entgiften.
Der Nachtisch enthält auch Schokolade und Nüsse, die den rundum positiven Effekt noch verstärken. Der Grundstoff von Schokolade ist die Kakaobohne, die dank eines Stoffes, der die Produktion von Serotonin fördert, als Abwehrschild funktioniert und Stress vorbeugt. Sie macht gute Laune und weckt Wohlgefühl, fördert die Konzentration und Wachsamkeit. Nüsse enthalten viel Vitamin E, B und Eisen. Gerade Vitamin B verbessert das Gedächtnis, lindert Migräne und gestaltet sich als ausschlaggebend bei der Regeneration des Erbguts in der DNS.

Zum Abschluss

Lassi Portorož (Ziegenjoghurt, Ingwer, Pfefferminze, Rosenwasser, Wasser)

Neben allen anderen bereits erwähnten positiven Auswirkungen von Ziegenjoghurt, Ingwer und Pfefferminze ist das Heilgetränk Lassi Portorož auch mit Rosen bzw. Rosenwasser bereichert. Die „Königin der Blumen“ zeichnet sich durch ihre stimmungsaufhellende, beruhigende Wirkung aus und beugt Entzündungen vor. Sie fördert die Verdauung, stärkt die Funktion der Nieren und lindert einige Hautbeschwerden.
Die Rose gilt schon seit jeher als Symbol der Schönheit, Tapferkeit und Ruhm. Die alten Griechen widmeten diese Blume Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit. Zu medizinischen Zwecken sollte man den Rosenblüten-Aufguss im Falle von Rachenbeschwerden, Nasen- und Bronchienverschleimung, hartnäckiger Entzündung von Verdauungsorganen oder im Rahmen einer Kur bei zerstörter Darmflora einnehmen.
Übrigens: Portorož heißt übersetzt „Hafen der Rose“.

LifeClass Hotels & Spa Portorož
Die Marke LifeClass Hotels & Spa gehört dem Konzern Istrabenz Turizem d.d. und ist die erste international agierende Hotelkette Sloweniens.
In den letzten Jahren wurden in Portorož über 70 Millionen Euro in den Ausbau des Fremdenverkehrs investiert, alle LifeClass Hotels auf einen einheitlichen Vier- oder Fünf-Sterne-Standard gebracht und die Gesundheitskompetenz weiter ausgebaut. LifeClass Hotels & Spa betreibt neben den Häusern in Slowenien auch Hotels in Kroatien (neue Therme Sveti Martin und GH Adriatic in Opatija) und Italien (Thai Si Hotel & Royal Thai Spa in Treviso).

Information und Buchung:
LifeClass Hotels & Spa Portorož
Istrabenz Turizem d.d.
Obala 33, 6320 Portorož, Slowenien
Tel.: +386 5 692 90 01, Fax: +386 5 692 90 03
Email: booking@lifeclass.net, Internet: www.lifeclass.net

Presserückfragen:
PR Plus GmbH, Charlotte Ludwig
Tel.: +43 1 914 17 44, Fax: +43 1 914 17 44 22
Email: ludwig@plus.at oder office@prplus.at, Internet: www.prplus.at