Montag, der 12. Mai 2014

Die Ferienregion Kaiserwinkl entspannt mit dem E-Bike „erfahren“

Mitten im größten Elektrofahrrad-Streckennetz der Welt: 4-tägiges Probierangebot ab 99 Euro pro Person

Schnell, sparsam, gesund und umweltfreundlich: Elektrofahrräder etablieren sich derzeit gerade als neues Standardfortbewegungsmittel. So waren im Vorjahr bereits rund 150.000 davon auf Österreichs Straßen unterwegs, rund 43.000 Elektro-Fahrräder wurden 2013 hierzulande verkauft. Damit hatte jedes neunte neu gekaufte Fahrrad einen Elektromotor, und die Tendenz ist weiter steigend.

Kein Wunder, bieten die Bikes mit „eingebautem Rückenwind“ doch zahlreiche Vorteile: Weitere Strecken in weniger Zeit mit mehr Gepäck zurückzulegen geht nun ganz einfach. So ist das E-Bike in der Stadt eine echte Alternative zum Auto geworden. Gute Modelle in der Komfortklasse sind zwischen 2.200 und 2.700 Euro zu haben – ein ziemlich hoher Preis. Wie wäre es damit, das Fahren mit dem E-Bike erst einmal ein paar Tage in aller Ruhe zu testen? Am besten im landschaftlich wunderschönen Kaiserwinkl in Tirol im Rahmen eines entspannenden Genuss-Radurlaubs.

Genau für diese Ansprüche bietet die Ferienregion Kaiserwinkl ein maßgeschneidertes Angebot: Das E-Bike-Probierangebot ist ab sofort bis 20. Oktober dieses Jahres buchbar und umfasst drei Nächtigungen mit Frühstück in einer Pension ab 99 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Paket ist der E-Bike Verleih für zwei Tage ebenso inkludiert wie die Kaiserwinkl Card mit umfangreichen Gratis- und Vorteilsleistungen und eine Radkarte. Und es gibt viel zu entdecken, denn der Kaiserwinkl ist Teil der weltweit größten E-Bike-Region: Die E-BikeWelt in den Kitzbüheler Alpen und im Kaisergebirge umfasst ca. 1.000 Kilometer Radwege und verbindet neun Tourismusregionen und 45 Orte im Tiroler Unterland. Rund 70 Akkulade- und Tauschstationen stehen zur Verfügung.

E-Bike Probierangebot im Detail:
Buchbar bis 20.10.2014, inkludierte Leistungen:

– Drei Nächtigungen mit Frühstück in einer Privatpension
– E-Bike Verleih für zwei Tage
– Kaiserwinkl Card mit umfangreichen Gratis- und Vorteilsleistungen, z.B. kostenlose Benützung aller Linienbusse im Kaiserwinkl und bis Reit im Winkl (zeitlich begrenzt), kostenloses Parken, freier Eintritt bei beteiligten Betrieben in die Seebäder in Walchsee und in Erlebniswaldbad Kössen, zahlreiche Ermäßigungen bei Sport- und Freizeitangeboten etc.
– kostenlose E-Bike Radkarte
– alle örtlichen Abgaben

Preis pro Person im Doppelzimmer: 99 Euro
Einzelzimmerzuschlag 19 Euro
Alle Informationen zum Angebot auf www.kaiserwinkl.com finden Sie hier.

Ferienregion Kaiserwinkl
Wo Bayern und Österreich zusammentreffen, eingebettet zwischen dem „Wilden“ und dem „Zahmen Kaiser“, liegt die Tiroler Ferienregion Kaiserwinkl. Die vier Hauptorte sind Kössen, Schwendt, Rettenschöss und Walchsee. In Kössen und Walchsee finden das ganz Jahr über unzählige, attraktive Veranstaltungen statt, während die Dörfchen Schwendt und Rettenschöss nichts als Natur und Stille vorzuweisen haben und somit ideale Orte zum Entspannen sind.

Das umfangreiche Sportangebot im Sommer reicht von Radwanderwegen über Mountainbike-Touren bis zu Tennis und Wassersport. Drei Golfplätze stehen ebenso zur Verfügung wie ein Skater Park, eine Beach-Volleyball-Anlage, der Adventure Club Kaiserwinkl und die Sommerrodelbahn. Im Winter kann man neben Skifahren, Langlaufen und Rodeln auch romantische Schneeschuhwanderungen unternehmen. Zu Jahresbeginn findet im Kaiserwinkl immer das Event „Alpin Ballooning“ statt: Eine Woche lang kann man viele farbenprächtige Heißluftballons am Himmel beobachten und vielleicht auch eine Fahrt wagen.

Information:
Tourismusverband Kaiserwinkl
Postweg 6, 6345 Kössen
Tel.: +43 (0) 501 100,
Fax: +43 (0) 501 100 19
www.kaiserwinkl.com

Presse-Rückfragen:
PR Plus GmbH, Charlotte Ludwig
Tel.: +43 (0) 1 / 9141744-0, Fax: +43 (0)1 / 9141744-22
Email: ludwig@prplus.at, Pressetext- und Fotoarchiv: www.prplus.at