Donnerstag, der 29. Januar 2015

Saisonstart mit Family Pass für Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben

Sommeröffnungszeiten ermöglichen ein tägliches Eintauchen in die höfischen Lebenswelten für Groß und Klein

Ein Besuch im Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“ in Wien ist während der Sommeröffnungszeiten (ab 16.3. bis 2.11.2015) wieder täglich möglich. Außerdem gibt es rechtzeitig zum Saisonstart erneut den Family Pass, der neben dem Kindermuseum auch die Imperial Tour im Schloss Schönbrunn sowie den Eintritt in Schloss Hof im Marchfeld inkludiert. Das ehemalige Jagdschloss des Prinzen Eugen von Savoyen im Osten Niederösterreichs ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie, wo man gut und gerne einen ganzen Tag verbringen kann: Zusätzlich zum barocken Gesamtkunstwerk mit elegantem Schloss, herrlichem Terrassengarten, einem Gutshof mit vielen seltenen Tieren, wie dem weißen Esel, Themengärten und Handwerksstuben sowie der Kinder- und Erlebniswelt im Bäckenhof sorgt ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für unvergessliche Erlebnisse.

Auch das Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“ bietet das ganze Jahr über spannende Veranstaltungen und Führungen, bei denen die Kinder auf einzigartige Weise Wissen vermittelt bekommen und sich am Ende mit Hilfe von bunten Kostümen und zahlreichen Accessoires als Prinz und Prinzessinnen verkleiden können.

Die Imperial Tour durch die mit vielen Originalgegenständen ausgestatteten Privatgemächer von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth im Schloss Schönbrunn ergänzt die Geschichtsstunde der anderen Art auf perfekte Weise.

Mit dem ein Jahr gültigen Family Pass* für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder um 45 Euro spart man mindestens 50 Prozent vom regulären Eintrittspreis. Das Kombi-Ticket berechtigt zum einmaligen Eintritt pro inkludierter Attraktion und ist ab 15.3. vor Ort und online unter www.imperial-austria.at erhältlich.

Über das Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“
Gibt es Kinder, die nicht gerne einmal zumindest einen Tag Prinzessin und Prinz sein möchten? Im Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“ in Wien können sich alle Drei- bis Zwölfjährigen diesen Traum erfüllen und dabei viel Interessantes über das Alltagsleben von Kaiserkindern entdecken. Höhepunkt ist die Möglichkeit, in Gewänder und Rollen der Kinder von anno dazumal zu schlüpfen und in vergangene Zeiten einzutauchen. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis für alle!

In den kommenden Monaten stehen viele Spezialtouren oder zur Jahreszeit passende Veranstaltungen auf dem Programm: von der Hasensuche mit Bastelwerkstatt zu Ostern, dem Geburtstagsfest für Schlossgeist und Maskottchen Poldi am 17. Mai bis zur Spezialführung „Festcontest im Hause Habsburg – Spectacle müssen sein“ anlässlich des Eurovision Song Contests in Wien.
Mehr Informationen unter www.kaiserkinder.at

Über Schloss Hof
Über mehr als 50 Hektar erstreckt sich in der Nähe von Marchegg (Niederösterreich) das Areal von Schloss Hof. Das prächtige Ensemble aus hochherrschaftlichem Wohngebäude, kunstvollem barocken Garten über sieben Terrassen und idyllischem Gutshof wurde in den späten 1720er-Jahren als repräsentativer Land- und Jagdsitz für Prinz Eugen von Savoyen angelegt. Architekt Johann Lucas von Hildebrandt konnte dabei ungehemmt aus dem Vollen schöpfen – schließlich war sein Auftraggeber nicht nur einer der erfolgreichsten Feldherren, sondern auch einer der wohlhabendsten Männer seiner Zeit. Hunderte Arbeiter, Tagelöhner, Handwerker und Gärtner wurden engagiert, um in jahrelangem Dauereinsatz Hildebrandts Pläne zu verwirklichen. Als die Arbeiten um 1730 im Großen und Ganzen abgeschlossen waren, hatte eines der eindrucksvollsten Gesamtkunstwerke des europäischen Barock konkrete Gestalt angenommen. 1755 erwarb Maria Theresia das Anwesen. Heute finden jährliche Wechselausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen für die ganze Familie statt.

„Der Krieger, die Witwe und ihr Sohn“, die neue Ausstellung in der Beletage ist drei Leitfiguren gewidmet: dem Prinzen Eugen von Savoyen, Bau- und Hausherr von Schloss Hof, Maria Theresia, die dort ihren Witwensitz einrichtete, und ihrem Sohn, Kaiser Joseph II., der den Umbau finanzierte. In einem fiktiven Dialog der drei Persönlichkeiten wird die jeweilige Idee zeitgemäßer fürstlicher Wohnkultur anhand modernster Medienstationen spielerisch erlebbar. Im Bäckenhof, mit der im Vorjahr neu eröffneten Kinder- und Familienwelt in Schloss Hof, erfährt man alles über „Die Versorgung eines Schlosses“. Hautnah erlebt man das arbeitsreiche Leben im Dienste der fürstlichen Herrschaft an interaktiven Stationen.

Das Veranstaltungsangebot in Schloss Hof reicht von rauschenden Festen über Kultur- und Musikevents, Kulinarik-Führungen und Aktivprogrammen, Märkten, Tier- und Naturschwerpunkten bis hin zu abwechslungsreichen Unterhaltungsprogrammen für die ganze Familie. Schloss Hof ist ein märchenhafter Ort, wo man in das faszinierende Zeitalter des Barock eintauchen kann. Siehe www.schlosshof.at.

Allgemeine Information:
Öffnungszeiten Kindermuseum ‚Schloss Schönbrunn erleben‘:
Ab 15. März bis 2. November 2015 täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Kassaschluss/ letzter Einlass um 16 Uhr

Eintrittspreise für das Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“ (ab 15. März 2015):
Kinder: 6,50 Euro, Erwachsene: 8,50 Euro
Familienkarte I (2 Erw. + bis zu 3 Kindern): 23,50 Euro
Familienkarte II (1 Erw. + bis zu 3 Kindern): 15 Euro

Kombiticket für Kindermuseum, Imperial Tour und Schloss Hof:
Family Pass für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder um 45 Euro für Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“, Imperial Tour im Schloss Schönbrunn und Schloss Hof im Marchfeld (mindestens 50 % Ersparnis vom Regulärpreis), 1 Jahr gültig ab Ausstellungsdatum für einmaligen Eintritt pro inkludierter Attraktion, erhältlich von 15.3. bis 2.11.2015.

Information & Reservierung:
Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“, 1130 Wien
Tel.: +43-1-81113-239 bzw. zusätzlich Mo – Fr von 13.00 bis 15.00 Uhr unter +43-1-81113-344, Fax: – 333,
Mail: kinder@schoenbrunn.at, Internet: www.kaiserkinder.at
www.facebook.com/schloss.schoenbrunn

Öffnungszeiten Sommersaison Schloss Hof:
16. März bis 2. November 2015, täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise Schloss Hof (Sommersaison):
Kinder 6 bis 18 Jahre: 8 Euro, bis 6 Jahre gratis, Erwachsene 13 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene, max. 3 Kinder) 34 Euro
Jahreskarten 2015 für Erwachsene: 34 Euro, für Kinder (6 bis 18 Jahre): 19 Euro

Information & Reservierung:
2294 Schlosshof 1
Tel. +43 (0)2285 20 000
Mail: office@schlosshof.at, Internet: www.schlosshof.at
www.facebook.com/schlosshof

Presse-Rückfragen:
PR Plus GmbH, Charlotte Ludwig,
Tel.: +43 1-914 17 44, Fax: +43 1-914 17 44-22
Mail: ludwig@prplus.at, Internet: www.prplus.at (Pressearchiv, Texte und Bilder)