Montag, der 9. November 2015

Skigebiet Stuhleck 2015-2016: Traditionssport und moderne Technik

Das größte Skigebiet Ostösterreichs – WLAN-Hotspots bei den Liftstationen, neue Kindererlebnisstrecke

Es ist Zeit, dass sich die Pistenfans im Osten des Landes einen Stuhl ins Eck stellen. Sobald die Temperaturen sinken, steigt die Stimmung bei den Wintersportliebhabern, denn dann wird am Stuhleck, dem größten Skigebiet in Ostösterreich, bereits mit der Beschneiung begonnen. So wie jedes Jahr wurde auch heuer wieder kräftig in die Anlagen investiert, damit am höchsten Berg der Fischbacher Alpen Schneesicherheit garantiert ist. Wann die ersten Abfahrten unternommen werden können, erfährt man zeitgerecht auf www.stuhleck.com und www.facebook.com/stuhleck.

Von der Piste ins world wide web

Weil die Vernetzung mit der Welt immer wichtiger wird, egal wobei, sind ab der kommenden Saison erstmals auch Liftstationen mit WLAN-Hotspots ausgestattet. Gratis-WLAN ist natürlich auch im Restaurant W11 verfügbar. Atemberaubende Ausblicke, die ersten Schwünge – alles was einem vor die Linse kommt oder man mitteilen möchte, können die Gäste dann direkt vom Berg in die Welt hinausschicken.

Neue Kindererlebnisstrecke, Tubing und Rodeln

Die neue Kindererlebnisstrecke bei der Bergstation der Stuhleckbahn lässt Kinderherzen höherschlagen! Eine Wellenbahn, Steilkurven und ein Figuren-Parcours sorgen garantiert für Begeisterung bei den jungen Gästen. Wenn sich die Pisten-Zwerge auf Skier begeben, sind sie in „Semmi’s Kinderland“ gut aufgehoben. Dort können sie ganz ohne Gefahr erste Geh- und Fahrversuche unternehmen.

Auch das Driften und Wirbeln durch die Steilkurven der Snowtubingbahn macht allen jungen und junggebliebenen einen Riesenspaß. Für Ausflüge, an die man sich gerne zurückerinnert sorgt auch die 5 km lange Naturrodelbahn die unter dem Motto „Semmi und seine Freunde“ gestaltet ist. Vor allem Kinder freuen sich über die entlang der Strecke aufgestellten Figuren-Tafeln die Geschichten, die unser Maskottchen Semmi erlebt, erzählen.

Dauerbrenner: Snowparks & Buzzer Cam

Motive gibt’s auf den 24 Pistenkilometern, die mit vier Sesselbahnen und fünf Schleppliften verbunden sind, ja genug. Vor allem in den vier Snowparks, wo Beginners ebenso auf ihre Kosten kommen wie geübte Snowboarder und Freeskier. Den wirklich anspruchsvollen Freestylern ist der „Blue Tomato Snowpark“ gewidmet. Dort ist auch die mittlerweile extrem beliebte „Buzzer-Cam“ installiert. Wer sie auslöst, kann sich bei seinen Rides und Jumps filmen lassen. Die Clips werden dann direkt von der Webseite www.stuhleck.com heruntergeladen und können direkt verschickt werden. Wer seinen Stil verbessern möchte, kann sie zu Haus auch zur Videoanalyse verwenden.

Night Rides

Ab Weihnachten wird von 18 bis 21 Uhr bei Flutlicht gefahren. Für manche Sportler hat das einen besonderen Reiz.

VIP-Opening (Ständig aktualisierte VIP Teilnehmerliste unter www.prplus.at)

Das offizielle VIP-Opening wird am Freitag, den 11. Dezember beim und im W1-Restaurant über die Bühne gehen. Wie jedes Jahr, werden auch heuer wieder zahlreiche Promis, unter anderen Rock´n Roll Legende und Skilehrer Andy Lee Lang, Tormann Legende Michael Konsel und Kabarettistin Susanna Hirschler daran teilnehmen und ihr Können beim VIP-Riesen-Slalom unter Beweis stellen. Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, fährt an diesem Tag ohne Sportgeräte gratis auf die schönste Aussichtsplattform des Ostens.

Allgemeines zum Stuhleck:

Vier Sesselbahnen und fünf Schlepplifte sowie insgesamt 24 Pistenkilometer mit zwei über fünf Kilometer langen Abfahrten in einem Stück und einem Höhenunterschied von 1000 Metern erwarten die Wintersportler am Stuhleck, dem größten, beliebtesten und modernsten Skigebiet im Osten Österreichs. Neben dem abwechslungsreichen Pistenangebot locken zusätzlich vier Snowparks in allen Schwierigkeitsstufen, eine fünf Kilometer lange Naturrodelbahn sowie eine Snow-Tubing-Bahn.

Keine Wartezeit an den Kassen durch Online-Tickets unter www.stuhleck.com

Wer kennt sie nicht, die lästigen Wartezeiten an der Kassa? Stuhleck hat sich hierfür etwas einfallen lassen und bietet Onlinetickets an. Diese können bequem, unkompliziert und sicher im Webshop auf www.stuhleck.com gekauft werden. Dadurch kann sich der Gast ohne Umweg über die Kassa ins Pistenvergnügen stürzen!

Öffnungszeiten: Die Lifte sind, sobald die Schneelage es zulässt, bis voraussichtlich 3. April 2016 täglich von 08:30 – 16:00 Uhr in Betrieb. Die Nachtpiste (Piste E) ist ab Weihnachten täglich von 18:00 – 21:00 geöffnet.

Events: Infos zu allen Events sowie Skirennen und Snowboard-Contests gibt es unter www.stuhleck.com.

Preise: Eine Tageskarte kostet 40,50 Euro. Für Jugendliche (geboren zwischen 1997 und 2000) sowie Studenten (1991-1996) gibt es die Tageskarte um 36 Euro und für Kinder (geboren 2001 und jünger) kostet sie 20,50 Euro, ab 2010 in Begleitung eines Elternteiles gratis. Falls ein Gast keine Stuhleck Keycard besitzt, bekommt er diese für ein Pfand von zwei Euro das bei Retournierung des unbeschädigten Datenträgers rückerstattet wird.

Anreiseinfos finden Sie hier: Von Wien und Graz aus erreicht man das Stuhleck mit dem PKW bequem in nur etwa einer Stunde, von der Autobahnabfahrt sind es nur drei Kilometer bis zu den Liftanlagen. Für Autofahrer stehen ausreichend Parkplätze an den Talstationen der Seilbahnen zur Verfügung. Ein Parkleitsystem auf den Zufahrtsstraßen zeigt die freien Stellplätze an.

ÖBB Plus: Kombinieren und profitieren

Maßgeschneiderter Skispaß auf der Piste zu besten Preisen – mit dem neuen „ÖBB Plus-Angebot“ setzen die ÖBB in diesem Winter auf ein flexibles Baukastensystem. Die Wintersportler wählen das für sie jeweils günstigste Bahnticket in das gewünschte Skigebiet und buchen den ermäßigten Skipass dazu. Die Vorteile: Voller Bahnreisekomfort und mehr Flexibilität zum günstigsten Preis.

Preisbeispiel Stuhleck Semmering: 1-Tages-Skipass für Erwachsene um € 35,70 (inkl. ÖBB Postbus nach Spital am Semmering und zurück), gültig von 08.12.15-31.03.16.  Das große Plus zu Ihrem ÖBB Ticket auf oebb.at oder am ÖBB Ticketschalter!

Hier finden Sie den Basistext 2015 mit Zahlen, Daten, Fakten. 

Informationen:
Internet: www.stuhleck.com mit Webcams, Wetterstationen und aktueller Anzeige der freien Parkplätze. Info-Tel. 03853/270, Schnee-Tel.: 03853/333, info@stuhleck.at  Tourismusverband Spital am Semmering: Tel. 0664/33 22 121 oder: www.stuhleck.com

Presse-Rückfragen sowie Text und Fotoarchiv:
PR Plus GmbH Charlotte Ludwig
Kahlenbergstraße 14, 3042 Würmla
Tel. 01-9141744, Mobil: 0664-1607789
Mail: ludwig@prplus.at, Internet: www.prplus.at