Mittwoch, der 21. Februar 2018

„SOMMER“ Fest im Marchfelderhof unter dem Motto Olympia mit Biss am Do. 22.2.2018

Robert Bobby Sommer  bittet aus Anlass des festlichen Höhepunktes und Abschlusses der in Südkorea laufenden Olympischen Winterspiele zu einem „SOMMER“ FEST unter dem Motto OLYMPIA MIT „BISS“ Prominenz und Presse in den Marchfelderhof.

Robert Sommer, ehemaliger Sportjournalist und jetzt satirische Erfolgs-Autor („Im Irrenhaus – Plötzlich daheim“) verrät die letzten olympischen Geheimnisse, die es auf dieser Welt gibt – ein Abend, den Sie nie vergessen werden!

Die bekannte Buchautorin und Historikerin Dr. Brigitte Haslinger schrieb  einen Bericht über die bisher verschwiegenen sportlichen Vorlieben, wie Schwimmen, Fechten, Reiten, Laufen, Radfahren u.v.m. von Kaiserin Elisabeth, deren 180. Geburtstag sich heuer jährt.

VIP Gästeliste – Stand 21.2.2018

Andreas Du Rieux, Sportreporter
Harald Fendrich, Musiker
Willi Gabalier, Profitänzer, Dancing Star
Volker Grohskopf, Regisseur
Herbert Haiszan, 74facher Eishockey-Teamspieler, Teamkapitän
Rosalinde Haller, Österreichs Hellseherin Nr. 1
Carmen Kreuzer, Ex-Top-Model, Lagerfeld Muse
Werner Kuhn, Rapid Ex Generalmanager – mit Gattin Elisabeth
Peter Kleinmann, Mr. Volleyball
Claudia Kristofics-Binder, Ex-Eiskunst-Europameisterin
Ingrid Merschl, Schauspielerin, Sopranistin
Willi Opitz , Starwinzer: Macht unter anderen den Formel-1-Wein für Mc Laren
Gunnar Prokop, 1968 Olympia-Zweiter im Fünfkampf und mit den Hypo-Handballerinnen siebenfacher Champions-League-Sieger
DDr. Christoph Schmölzer, 4-facher Ruder-Weltmeister
Maria Sykora, Leichtathletin, Europameisterin über 800m
Robert Bobby Sommer, Buchautor
Komm.-Rat Heinz Stiastny
Roman und Luca Zanoni, Concord Card Casino

PROGRAMM:

Gunther Frank – „Es lebe der Sport“
Sport am Parkett: Profitänzer-Dancing Star Willi Gabalier und Partnerin
Ingrid Merschl: liest einen Text der Historikerin Dr. Brigitte Haslinger und singt: „Wenn die Elisabeth, nicht so schöne Beine hätt“
Die „Boogie School“
Am Keyboard Janu Levante
Die Lakatos Zigeunerkapelle

 

Donnerstag: 22. Februar um 19.00 Uhr / Ausklang: 23 Uhr
Marchfelderhof
Bockfließerstr. 31, 2232 Deutsch-Wagram

Sektempfang Hochriegl privée
Küchenchef Christian Langer bittet zu einem feinen 5-Gang-Dinner
Gruß aus der Küche,
Sesambrötchen
Carpaccio vom Kalbstafelspitz mit Thunfischcréme und gebackenen Kapernbeeren
Süßkartoffel-Cremesuppe mit Chorizo-Knusperstangerl
Gedünsteter Girardirostbraten auf hausgemachten Rahmnockerln, Speck-Champignons und pikanter Wurzel-Pinot-Noirsauce
Moccaparfait mit Baumkuchen auf Orangen-Beerenragout
Hohenruppersdorfer „Gemischter Satz“ vom Weingut der Familie Heß

Anreise MARCHFELDERHOF
Auto: Großer Parkplatz 5 Minuten vom Haus
Schnellbahn: im 1/2 Stundentakt bis Deutsch-Wagram. 5 Minuten zu Fuß zum Marchfelderhof
TAXI Tel. 0664533 06 34: Wien – Deutsch Wagram zum Sonderpreis von € 34,- pro Fahrt für 4 Gäste oder € 49,– pro Fahrt für 7 Gäste.

Der Marchfelderhof – das erste FESTaurant Österreichs – seit 1843

Das legendäre Erlebnisrestaurant wird seit seiner Gründung von der Alt-Wagramer Familie Bocek geführt. Mehr als 40 Gästebücher quellen über mit den Namen der prominenten Besucher. Darunter gekrönte Häupter, Politiker, Kunst und Kultur, internationale Filmstars wie Liz Taylor und Clark Gable sowie die heimische Prominenz, die sich im ausgezeichneten Gastronomiebetrieb in Deutsch Wagram ein ständiges Stell-Dich-ein gibt.

2017 wurde dem Marchfelderhof vom Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Mag. Dr. Harald Mahrer, das österreichische Staatswappen verliehen. Diese höchste Auszeichnung für erfolgreiche und vorbildliche Unternehmensführung nahmen die Seniorchefs Komm.-Rat Gerhard Bocek und Hilde Faltus-Bocek sowie Juniorchef Peter Grossmann, Dipl.-Ing. Friedrich Faltus, Küchenchef Christian Lager, Restaurantchef Rainer Schmid und Prokuristin Renate Ganner entgegen.

2018 feiert der Marchfelderhof sein 175-Jahr-Jubiläum.
www.marchfelderhof.at

Presse-Fotos von Moni Fellner zum honorarfreien Abdruck finden Sie auf prplus.at  am 23.2.2018 bis 10 Uhr

 

Presse-Betreuung  PR Plus GmbH – PR Agentur vom Marchfelderhof
Charlotte Ludwig: ludwig@prplus.at : 0664-160 77 89 oder
Marion Finger: finger@prplus.at : 0676-68 00 001