Pressemitteilung vom 30. September 2020
ABSAGE Neustifter Sonntags-Matinée, 4. Oktober
Die Neustifter Sonntags-Matinée ist konzipiert als kulinarisch-musikalischer Sonntags-Ausflug in die Wiener Vorstadt zum Heurigen Wolff. Ob mit Familie, für besondere Anlässe oder alleine, um nette Menschen zu treffen, es gibt immer einen Grund dabei zu sein. Das Konzert beim Heurigen…
[+]
Pressemitteilung vom 9. September 2020
„Österreichisches Escorial“ erhält barockes Garten Zitat
Klosterneuburg, 2020-09-09 „Österreichisches Escorial“ erhält barockes Garten Zitat Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnete am 9. September mit Anton Höslinger Can.Reg. den als Barockgarten revitalisierte Jungherrengarten des Stiftes Klosterneuburg. Auch ein Ableger des ältesten Weinstockes der Welt, die Žametovka-Rebe aus Slowenien, ist…
[+]
, Pressemitteilung vom 5. August 2020
So. 6. September – Neustifter Sonntags-Matinee mit Horst Chmela & Sirtaki-Schrammeln
Mit der Bitte um Ankündigung Die Neustifter Matinée ist konzipiert als kulinarisch-musikalischer Sonntags-Ausflug in die Wiener Vorstadt zu einem typischen Heurigen. Ob mit Familie, für besondere Anlässe oder alleine, um nette Menschen zu treffen, es gibt immer einen Grund dabei…
[+]
Pressemitteilung vom 3. Juli 2020
So. 2. August 11 Uhr Neustifter Sonntags-Matinée – Gartenkonzert mit Freinderlwirtschaft
Mit der Bitte um Ankündigung Die Neustifter Sonntags-Matinée ist konzipiert als kulinarisch-musikalischer Sonntags-Ausflug in die Wiener Vorstadt zu einem typischen Heurigen. Ob mit Familie, für besondere Anlässe oder alleine, um nette Menschen zu treffen, es gibt immer einen Grund dabei…
[+]
Pressemitteilung vom 1. Juli 2020
Presseinfo: Stift Klosterneuburg (NÖ) öffnet mit Ausstellung »was leid tut«
Mit der Ausstellung „was leid tut“ öffnet das niederösterreichische Stift Klosterneuburg am 1. Juli 2020 wieder seinen regulären Kulturbetrieb. Die verschiedenen Aspekte des Begriffs »Leid« werden an Hand von Kunstwerken alter, moderner und zeitgenössischer Kunst demonstriert. Die Ausstellung „was leid…
[+]