Mittwoch, der 13. März 2019

Basistext 2019 – Donau Touristik GmbH- Österreichs führender Anbieter für Radreisen

Basistext 2019 – Donau Touristik GmbH- Österreichs führender Anbieter für Radreisen
Zum Produktportfolio gehören zudem Flusskreuzfahrten, seit 2015 mit eigenem Flusskreuzfahrt-Katamaran MS Primadonna, sowie kombinierte Rad-/ Schiffsreisen.

Donau Touristik ist Österreichs führender Anbieter für Rad- & Schiffsreisen im In-und Ausland. Im Jahre 2018 haben rund 97.300 Urlauber Radferien sowie Schiffs- und Kombinationstouren über Donau Touristik gebucht. Information über das Angebot, Kataloganforderung und Onlinebuchung: http://www.donaureisen.at

MS Primadonna****S – der einzige Flusskreuzfahrt-Katamaran auf der Donau
Im Jahr 2015 wurde der einzigartige Flusskreuzfahrt-Katamaran MS Primadonna gekauft und fährt seit Winter 2015 unter rot-weiß-roter Flagge. Die „MS Primadonna“ ist 113,4 Meter lang und 17,4 Meter breit und wurde 1998 in der Deggendorfer Werft erbaut. Und obwohl es flächenmäßig das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff auf der Donau ist, verfügt es über nur 82 Kabinen für 164 Kunden.

Die Kabinen sind zwischen 11,5 und 16,5 m² groß und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Fön, Sat-TV, Safe, Telefon, geräumige Schränke, Minibar, am Ober- und Promenadendeck inkl. Balkon.

Die MS Primadonna bietet einige Entspannungsmöglichkeiten auf 4 Decks wie Indoor-Whirlpool, Kneipp-Tretbecken, Sauna, Sonnendeck mit Liegen und Outdoor-Whirlpool. Außerdem findet man in der großzügigen 60 m langen Hotelhalle Rückzugsmöglichkeiten um in Ruhe Zeitschriften zu lesen. Im exklusiven Bordtheater werden Unterhaltungsabende mit Künstlern aus den unterschiedlichsten Donauregionen dargeboten – von Zigeunermusik bis Comedy stehen am Programm.

2019 werden wieder Kreuzfahrten von Passau bis Budapest und von Wien bis Budapest angeboten. Die im letzten Jahr erstmals durchgeführte Fahrt von Wien bis ans Schwarze Meer zum Naturwunder des Donaudeltas – ein Vogelparadies von einzigartiger Schönheit – wird auch 2019 wieder durchgeführt und offeriert den Gästen die einmalige Möglichkeit, in 14 Tagen die Schönheiten der 6 Donauanrainerstaaten kennenzulernen. Ein Höhepunkt in diesem Jahr wird die im April stattfindende Opernkreuzfahrt mit Inszenierungen von Dorothee Stanglmayr von der Oper in der Krypta und der Solo-Sopranistin Irena Krsteska (Wiener Staatsoper). Ebenso finden viele Termine für Radkreuzfahrten von Passau bis Budapest inklusive Radkarten, Leihrad entlang dem Donauradweg, dem Vater aller Radwege, statt. Auch hier beweist Donau Touristik wieder seine Vorreiterrolle in diesem Segment und bietet 2019 erstmals eine Radkreuzfahrt bis Belgrad an, welche so in dieser Form einzigartig am Markt ist und tiefe Einblicke in die Eleganz der Balkan-Staaten gibt.

MS Kaiserin Elisabeth – das schönste Ausflugsschiff auf der Donau
Mit der 1997 in Dienst gestellten und 2010/2011 generalrenovierten MS Kaiserin Elisabeth werden Rund- und Ausflugsfahrten auf der Donau von Passau bis Budapest geboten. Die meisten Fahrten starten in Wien nach Bratislava oder in die Wachau, aber auch Themenfahrten wie Krimi & Dinner stehen am Programm. Das Ausflugsschiff bietet auf drei Ebenen bis zu 600 Personen Platz. Großzügige Freidecks, zwei Bars und ein Restaurant, mit Klimaanlage, stehen den Gästen bei ihrem Bordaufenthalt zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf regionalen, überwiegend biologischen Speisen, die im wunderschönen Panorama-Restaurant in einer Sitzung serviert werden.

Der Donauradweg – eine Initiative von Komm.Rat Manfred Traunmüller
In der ersten Hälfte der 1980er Jahre entstand auf Initiative von Komm.-Rat Manfred Traunmüller, Geschäftsführer der Donau Touristik, der erste Abschnitt des Donauradweges zwischen Ottensheim und Aschach mit einer Länge von 36 Kilometern; die Donau Touristik steht daher „für Radurlaub von der ersten Stunde an“.

Donau Touristik – ein ausgezeichnetes Unternehmen
Im Jahre 2002 wurde die Donau Touristik, aufgrund ihrer im betreffenden Wirtschaftszweig bundesweit führenden und allgemein geachteten Stellung, mit dem Bundeswappen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit ausgezeichnet. Komm.-Rat Manfred Traunmüller, Geschäftsführer von Donau Touristik:
„Unsere Angebotspalette, bestehend aus Rad-, Schiffs- und Kombinationstouren und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Basis unseres Erfolgs.“

2017 wurde die Donau Touristik vom stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Dr. Thorsten Schäfer-Gümbel mit dem SPD-Innovationspreis für Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit in Europa ausgezeichnet. Alle Mitarbeiter – auch auf den Donauschiffen – sind gemäß den österreichischen Arbeitsnehmerrechten und -gesetzen beschäftigt, was in der Flusskreuzfahrt-Branche einmalig ist.

Im Jahr 2018 wurde die DSGL – Donau-Schifffahrts-Gesellschaft, eine 100%ige Tochterfirma der Donau Touristik GmbH am selben Hauptsitz gegründet. Herr Andreas Berger, MBA, ehemaliger Direktor der Austria Trend Hotels wurde als Geschäftsführer mit an Bord geholt, um hier alle operativen Belange der beiden unter österreichischer Flagge fahrenden und im Besitz der Donau Touristik GmbH stehenden Schiffe zu lenken.

Allgemeine Informationen über Donau Touristik GmbH
Gründungsjahr: 1996
Adresse Hauptsitz: Lederergasse 4-12, 4010 Linz

Geschäftsführung:
Komm.-Rat Manfred Traunmüller (Gründer, Eigentümer)
Prokuristen: Jörg Preimesberger, Silvia Koll, Marianne Standhartinger, Reinhard Falkner
Andreas Berger, MBA (Geschäftsführung der Tochterfirma DSGL)

 

Mitarbeiterzahl:
95 Büro, 85 auf den Schiffen, 34 in den eigenen Radwerkstäten in Linz, Passau, Bregenz/ Bodenseeradweg und Rothenburg/ T. (D)/ Altmühlradweg sowie in Dresden/ Elberadweg – 210 Mitarbeiter insgesamt.

Kundenzahl:
Gesamt rund 97.300 Kunden inklusive Radkunden, Radkreuzfahrten und Sternradtouren und Donauschifffahrt.

Das Produktportfolio der Donau Touristik im Überblick
Donau Touristik bietet als Komplettanbieter Radreisen (inkl. Gepäcktransfer, Leihrad, Hotels, An- & Abreise per Bahn, Parkplatz, Eintritte in Museen, Theater usw., Fähr- & Zugfahrten im Rahmen der Radtour) an. Die Radreisen können dabei von „Ort zu Ort“ (z.B. Passau bis Wien) oder als Sternradtour (von einem Hotel aus) unternommen werden.

Flussschifffahrt in Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien und Bulgarien mit der firmeneigenen MS Kaiserin Elisabeth (Ausflugsschiff) und dem firmeneigenen 4****S-Kreuzfahrtschiff MS Primadonna (Kabinenschiff).

Radstand 2019
5.800 Leihräder mit 24 Gängen/ Freilauf, 21 Gängen/ Freilauf oder 7 Gängen (Nabenschaltung).
Des Weiteren stehen 816 E-Bikes der Marken KTM und Kalkhoff/ Deutschland zur Verfügung. Darüber hinaus Kindersitze, Kinderanhänger (Kiddy-Van), Follow-me-Tandems, 8.000 Satteltaschen und Anhänger für Hunde, sogenannte Doggy-Buskets .

Presse-Rückfragen, Pressetext- und Fotoarchiv :
Charlotte Ludwig, PR Plus, 0664-1607789, ludwig@prplus.at
www.prplus.at