Dienstag, der 12. November 2019

Bericht vom Magischen Abend, am 11. November im Hotel Stefanie, Wien

Bericht vom Magischen Abend, am Montag, 11. November, Hotel Stefanie

Der Magische Klub Wien wurde im Jahr 1908 gegründet und hatte seine erste Vorstellung im Jahr 1911. Das war ein guter Anlass zum Jubiläum am 11.11.2019 einen magischen Abend zu feiern. Dazu lud Magic Christian, Präsident vom Magischen Klub Wien und Österreichs bekanntester Zauberkünstler, prominente Gäste ins Hotel Stefanie, 1020 Wien, ein.
Das älteste Hotel Wiens gibt es bereits seit 1600 als Beherbergungsbetrieb, also 308 Jahre vor dem Magischen Klub Wien.  Magic Christian eröffnete den Abend charmant mit Zaubertricks für Anfänger, bei denen das staunende Publikum begeistert mitmachte. Dann ließ Hoteldirektor Peter Buocz eine Trennwand, hinter der sich das Buffet befand, in der Erde versinken. Nach einem fulminanten Dinner zeigten Mitglieder des Magischen Klub Wien Tischmagie.

Mit dabei war auch „das älteste Gründungsmitglied des Magischen Klub Wien“ aus 1908. Die Figur eines Zauberers, die Magic Christian aus Las Vegas mit nach Wien gebracht hat und die ein begehrtes Fotomotiv für die Besucher der regelmäßig stattfindenden magischen Abende im Hotel Stefanie ist.

Tatsächlich anwesende VIP Gäste (Am Ende der Liste finden sich O-Töne Prominenter) 

Buocz Peter Direktor Hotel Stefanie
Fortell Albert & Nikolaus Künstler
Frithum Anneliese Künstlerheim Baden
Girtler, Univ.Prof. Roland mit Tochter Wissenschafter
Haller Rosalinde Hellseherin
Kainz Philipp Zauberer
Kemmler Rudolf Roland Berger
Klebel Albert Zauberer
Leyrer Edith mit Heinz Busch Kabarettistin
Lötsch Bernd Wissenschafter
Lux Gary mit Sissi Gottsbachner Sänger
Magic Christian mit Gattin Karin Gastgeber des Abends
Mayer Florian Zauberer
Mildner Reinhard Ex ORF
Nedbal Hannes mit Lotte Tanzschule
Neversal Eduard Architekt
Rebernig Wolfgang Anwalt-Allright Agentur
Reichmuth Lena Filmschauspielerin
Seidl Willi Präs. VMKW
Senger, Dr. Gerti Sexualtherapeutin
Sigel Dany Schauspielerin
Stelzel Christian mit Karin Zauberer
Steppan Andreas Schauspieler
Swoboda Gerhard Zauberer
Tichy Geiserich Eduard Ökonom, Uni.Prof.
Woitsch Robert Zauberer
Wolf Franz Ferdinand Ex Kurier Herausgeber
Zöhrer Elgar Zauberer


Hier die O-Töne:
Ich habe den VIP Gästen zwei Fragen gestellt:
1/ Wären Sie gerne Harry Potter?
2/ Mit welchem Trick kann man Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern?

Reinhard Mildner
1/ Nein, ich kenn den gar nicht, also ich hab seine Bücher nicht gelesen, daher Weiß ich nicht ob das gut, oder schlecht ist
2/ Da brauchen Sie keinen Trick, anschauen reicht

Peter Buocz, Direktor Hotel Stefanie
1/ Nein, ich verzaubere zwar gerne Gäste, aber sonst brauch ich das zaubern nicht
2/ Mit lächeln

Albert Fortell
1/ Ich hätte gerne seine Gage als Schauspieler
2/ Wenn mir mein Sohn Nikolaus einen Trick verrät und zwei Wochen später, wenn er ihn mir wieder zeigt, weiß ich schon wieder nicht, wie er geht

Rosalinde Haller
1/ Nein, wenn ich mir anschauen, was der alles tun muss, das ist mir zu anstrengend
2/ Mit der durchsägten Dame

Edith Leyrer
1/ Ich kenne den Harry Potter zu wenig. Ich weiß nur, dass er zaubern kann und das gefällt mir. Aber Buberl möchte ich nicht sein, um keinen Preis
2/ Es bedarf keines Tricks, nur ein nettes blödes Kompliment, eine Höflichkeit, ein unerwartet höflich wohlerzogener Mensch, der auf mich zukommt. Und dann ist der so nett und schon lächle ich wie eine Sphinx.

Univ.-Prof. Dr. Bernhard Lötsch
1/ Ich weiß zu wenig über ihn, aber wenn es darum geht ein wenig zaubern zu können, das tät ich schon gerne
2/ Meinen Sie einen Trick, der von einer Frau kommt, oder von einem Magier? Eigentlich ärgere ich mich immer, weil ich komme mir so blöd vor, weil die Zauberer so gut sind

Gary Lux
1/ Nein, weil der Harry Potter, der hat immer so unglaubliche Geschichten,. Ich bin froh, wenn a Ruhe ist
2/ Mit jedem Trick, den ich nicht durchschaue

Magic Christian
1/ Nein, weil der Harry Potter eine Kunstfigur ist und ich zaubere wirklich
2/ Jede Frau, die mich anlächelt, da lächle ich zurück

Hannes Nedbal
1/ Da gibt es zwei Möglichkeiten, ich kann sagen: „wer ist Harry Potter?“ Zweite Möglichkeit ist: „Nein“
2/ Ich lächle eigentlich immer, da brauch ich keinen Trick dazu

Lena Reichmuth
1/ Nein, ich würde gerne zaubern können, aber nicht unter der Bedingung
2/ Mit lächeln

Gerti Senger
1/ weiblich Harry Potter gerne
2/ Mit Überraschung, mit Staunen, aber Trick bleibt Trick, das würde ich nicht zu ernst nehmen

Presse-Rückfragen:
Charlotte Ludwig, Tel. 0664-1607789, ludwig@prplus.at