Dienstag, der 22. Januar 2019

Marchfelderhof Bericht mit O-Tönen: Großes Künstlerfest zum 60er von Gary Lux

Insgesamt sechs Mal hat Gary Lux am Eurovision Song Contest teilgenommen. 1985 beim ESC in Göteborg erreichte er mit „Kinder dieser Welt“ den hervorragenden achten Platz.  Das Lied ist ein Klassiker und wird in zahlreichen Radios gespielt. Abgesehen von zahllosen Gigs, Tourneen, Konzerten im In- und Ausland, TV-Auftritten etc. ist Gary Lux als Komponist und Produzent erfolgreich.

Ende der 1980er Jahre lebte Gary Lux einige Jahre in den USA. In Los Angeles arbeitete er mit John TravoltaChick Corea und Julia Migenes zusammen. Als Musiker tourte er mit Wolfgang AmbrosRainhard Fendrich und Georg Danzer. Lux war musikalischer Leiter von Sendungen wie Grand Prix der VolksmusikStarnacht am Wörthersee, Starnacht im Montafon und Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air. Für die ORFWohltätigkeitsveranstaltung Licht ins Dunkel komponierte er Wer hat Recht, das in der Sendung von Marianne Mendt, Sigrid Hauser, Andreas Steppan, Viktor Gernot und ihm selbst gesungen wurde. Dieses Lied wurde neben Bring ein Licht von Udo Jürgens die zweite Hymne der Aktion, denn es wurde zu Beginn und zum Abschluss der Licht-ins-Dunkel-Gala gespielt. Darüber hinaus schrieb und produzierte Lux die Ö3-Jubiläums-CD Wie beim ersten Mal und war damit 14 Wochen in den Charts.

Bei der Fete zu seinem Sechziger im Marchfelderhof trafen sich Freunde, darunter etliche Songcontest-Kollegen und sangen für Gary. Lebensgefährtin Sissi Gotsbachner hielt eine berührende Geburtstagsrede, in der sie Gary 1000 Dinge sagte, die sie an ihm liebt. Günther Huber hielt die Laudation, bei der er die wichtigsten Stationen im erfolgreichen Künstlerleben von Gary Lux hervorstrich. Er erklärte auch was Lux heißt: LICHT. Dass Gary Lux eine Lichtgestalt ist, hörte man an diesem Abend oft.  Jungwinzerin Katharina Baumgartner widmete dem Jubilar einen roten St. Laurent mit eigener Etikette.

Video über das Fest von Peppermint

Liste der tatsächlich anwesenden VIP Gäste:

Katharina Baumgartner, Winzerin
Ulli Baer, Wir4
Gabriela Benesch, Kabarettistin
Horst Chmela, Sänger, Komponist
Will Dussmann, Sänger
Harald Fendrich, Wir4
Martin Fischerauer, Band Stereoparty
Thomas Forstner, Songcontest-Teilnehmer
Wolf Frank, Entertainer
Erich Furrer, Kabarettist
Volker Grohßkopf, Regisseur
Günther Huber, Künstlermanager
Heribert Kasper, MR Ferrari
Claudia Kristofics-Binder, Eiskunstlauf-Europameisterin
Andy Lee Lang, Sänger
Edith Leyrer, Kabarettistin
Christina Lugner, Society Lady
Dennis Lux, Band Steroparty und Bruder Benny Lux.
Gary Lux, Jubilar mit Sissi Gottsbachner
Cyril Radlher, Model
Yvonne Rueff, Charity Lady
Jeannine Schiller, Charity Lady
Harry Stampfer, Wir4
Caroline Vasicek, Musicalstar
Anita Wagner, Songcontest-Teilnehmerin
Tony Wegas, Songcontest-Teilnehmer
Tom X, Show Saxophonist

Programm
Charlotte Ludwig – „A Glockn, die 24 Stunden läut‘“
Willi Dussmann
Günther Huber – LAUDATIO
Dennis Lux – Die Kinder dieser Welt
Gary Lux – Rede an die Nation J
WIR4 – Respekt
Andy Lee Lang
Sissi  Gottsbachner– Rede an Gary Lux
Dennis Lux & Martin Fischerauer (Stereoparty) – Fuck her gently J
WIR4 – Alle Lichter

O-Töne – Freunde auf die Frage, was sie mit Gary Lux verbindet:

Gabriela Benesch
..mehrere Leben und eine spirituelle, innige Freundschaft.

Thomas Forstner
..dass wir uns schon seit Ewigkeiten immer auf den Veranstaltungen sehen und natürlich der Song Contest.

Christina Lugner
.. eine jahrzehntelange Freundschaft. Wir sind ja beide Klosterneuburger. Ich wünsche ihm für die nächsten 60 Jahre viel Harmonie, viel Glück und ich freu mich, dass mit der Sissi wieder eine tolle Partnerin an seiner Seite hat.

Harald Fendrich
.. eine bald 30-jährige Freundschaft, dass wir uns gut verstehen, sehr mögen und nie streiten. Und solchen Menschen fühle ich mich einfach verbunden.

Erich Furrer
..den Gary Lux kenn ich mittlerweile sechs Jahre. Er ist für mich wie ein alter Freund. Ich hab ihn sehr gerne. Wir haben den gleichen Humor und eine gleiche geistige Sichtweise und ich denke wir sind dadurch verbunden.

Günther Huber
..eine 20-jährige Freundschaft, die auf Arbeit basiert. Ein Kollege hat zu mir damals gesagt: hör Dir die Demo an, das wäre vielleicht etwas für Dich. Es war ein Lied für die Licht ins Dunkel Gala. Das war die Basis. Wir haben uns sofort verstanden, miteinander gearbeitet und es hat sich eine Freundschaft entwickelt.

Heribert Kasper
..seine Sympathie, seine Ausstrahlung. Ich liebe den Gary, weil der hat so eine positive Ausstrahlung.

Claudia Kristofics-Binder
..viele Jahre. Was ich so faszinierend an ihm finde ist, dass er aus seiner Kunst wirklich etwas herausgeholt hat und alles mit Leidenschaft und Herz macht. Das versuche ich auch und darum verstehen wir uns so gut.

Andy Lee Lang
..nicht nur eine langjährige Freundschaft sondern auch eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Er hat 1996 auf meiner ersten CD im Chor gesungen, war 1999 bei meinem 10-jährigen Bühnenjubiläum dabei und hat für mich geschrieben..

Edith Leyrer
..eine Freundschaft, eine Bewunderung seines unglaublichen Talents und eine Liebe zu seiner Menschlichkeit.

Jeannine Schiller
..dass wir uns schon so viele Jahre kennen, dass er ein sehr lieber Mensch ist, dass mir das Lied „Kinder dieser Welt“, das er beim Song Contest gesungen hat, sehr gut gefällt.

Helga Vaskovich-Fidelsberger
.. er ist wahnsinnig sympathisch. Ich freue mich, dass ich ihm für 2019 ein so gutes Horoskop präsentieren durfte, weil das wirklich stimmt. Das Jahr 2019 wird super für ihn.

Anita Wagner
..der Songcontest, wir waren 1984 gemeinsam auf der Bühne. Ich als Solistin mit „Einfach Weg“ und er war im Chor. Und seitdem eine gute Freundschaft.

Tony Wegas
…einiges. Wir haben miteinander einige Lieder produziert, waren miteinander beim Song Contest. Ich bin ihm sehr dankbar, dass er da mitgemacht hat und im Chor gesungen hat. Beim Song Contest wird live gesungen und ich habe gewusst, Gary ist ein wirklicher TOP Sänger. Und so haben wir uns im Leben immer wieder gesehen und getroffen.


Presse-Betreuung PR Plus GmbH – PR Agentur Marchfelderhof
Charlotte Ludwig: ludwig@prplus.at: 0664-160 77 89
Marion Finger: finger@prplus.at: 0676-68 00 001